Aktuelle Zeit: 26. April 2018 19:14  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1129

 Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus 
AutorNachricht
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#1Ungelesener Beitrag Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus

Nach der gescheiterten Verstaatlichung der Bahnnet Gruppe und mehreren Monaten Stillstand soll es weiter gehen. Virginia Train Caucus hat eine erste deutsche Ausschreibung erfolgreich beendet. Die Gleispartei nimmt wieder Fahrt auf.



[PDF] Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 15:43
Profil
Benutzeravatar
#2Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Wer oder was ist Virginia Train Caucus?


11. Januar 2011 16:03
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#3Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Virginia Train Caucus ist die politische Partei in Amerika, die hier in Deutschland unter Bahnnet bekannt wurde. VTC ist Hauptorganisator des wohl größten Eisenbahnmeinungsring der Welt: Bahnnet.

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 16:07
Profil
Benutzeravatar
#4Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Bahnnet? Also ist das EURE Ausschreibung, bzw. habt ihr die gewonnen?


11. Januar 2011 16:11
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#5Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Nein, wie kommst du da drauf? Virginia hat uns nur sämtliche Internetprojekte angeboten, wovon wir die Bahnnet-Hauptseiten angenommen haben. Diese gestalten wir um zu einem Eisenbahnjournal, welches ab Ende Sommer 2011 ans Netz geht.

Gleispartei war eines unserer Projekte in der Bahnnet Deutschland. Es liegt in der Hand von "WestfalenTräger", somit ist ihr einer der Gewinner und Inhaber dieses Projekts. Das hat aber nichts mit "Das Gleis" zu tun.

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 16:23
Profil
Benutzeravatar
#6Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
OH MEIN GOTT.. WIE GEIL IST DAS DENN?

Auf der Internetseite steht aber nichts dazu. Nur dass das Design ungültig ist.

Was ist bei Einfluss Klass A.3?

Gruß Karsten


11. Januar 2011 17:34
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#7Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Die Gleispartei hatte heute Mittag unter Presse > Innerparteilich eine kurze Mitteilung darüber geschrieben und die PDF-Datei angehängt. Sie verweisen auf weitere Informationen ind Kürze.

Klasse A.3 war:

Werbezuschuss über Internet
Bereitstellung eines zinslosen Kredits von 250 € auf Anfrage


Das ist der zweit-letzte Förderungszuschuss, den die anbieten, es liegt alles in hat der Organisatoren.

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 17:44
Profil
Benutzeravatar
#8Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Das ist natürlich schon wieder blöd. Unterste Schiene Unterstützung zeigt wieder, wie uninteressiert Bahnnet an Deutschland ist. Und das verunsichert die Finanzierung des Projekt. Nehmen die an der ZIN teil?

Ich hoffe das klappt alles. Gerade jetzt in dieser Zeit brauchen wir einen vernünftigen Bahn-Lobbyismus

Karsten


11. Januar 2011 17:49
Benutzeravatar
#9Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Wie heisst denn die Internetseite?

Und wieso!? Ich schätze mal, die werden einen e. V. gründen und da kann man Mitgliedschaftsbeiträge einführen, wenn das wirklich nötig ist. Ich wüsste nicht, was dort viel zu bezahlen ist.


11. Januar 2011 17:51
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#10Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
ZIN? Ist in Deutschland nicht mehr möglich, der Währungsmarkt ist nicht mehr da. Außerdem was habt ihr mit Bahnnet? Das ist eine Vergabe durch Virginia, hat wenig interessantes mit Bahnnet zu tun.

Nochmal der Aufbau es amerikanischer Seite.

Virginia State University, Petersburg (Virginia) --> Sitz der Virginia e. V.

- Virginia Train Caucus --> Selbe Sitz, 100 &ige Tochter von Virginia e. V.
- Bahnnet International --> 100%ige Tochter der Virginia e. V.

Die Vergabe kommt also von ganz oben.




www.gleispartei.npage.de

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 18:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker