Aktuelle Zeit: 23. September 2017 18:28  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1033

 Schwerer Bahnunfall in Nordfriesland 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Schwerer Bahnunfall in Nordfriesland
Schwerer Bahnunfall in Nordfriesland

Datum - 13.01.2012

Einen schweren Unfall hat es auf der Bahnstrecke von Hamburg nach Westerland gegeben. Mindestens ein Personenwaggon soll aus den Gleisen gesprungen und umgekippt sein.

Der Unfall hat sich am späten Nachmittag bei Langenhorn (Kreis Nordfriesland) zugetragen. Mindestens ein Triebwagen des Zuges soll aus den Gleisen gesprungen und auf der Seite liegen geblieben sein.

Weitere Informationen folgen.


[www.barmstedter-zeitung.de]

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


13. Januar 2012 21:22
Profil   Persönliches Album
Benutzeravatar
#2Ungelesener Beitrag Re: Schwerer Bahnunfall in Nordfriesland
Gab laut anderer Angaben einen Toten und zwei Verletzte zu beklagen. Glücklicherweise war der Zug nur schwach besetzt.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


14. Januar 2012 02:52
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#3Ungelesener Beitrag Re: Schwerer Bahnunfall in Nordfriesland
Ein Toter bei Zugunglück in Nordfriesland

Datum - 13.01.2012

Ein Personenzug der Nord-Ostsee-Bahn ist auf der Fahrt von Westerland auf Sylt nach Hamburg entgleist. (Quelle: dpa)

Ein Personenzug ist auf der Fahrt von Sylt nach Hamburg in eine Rinderherde gefahren und entgleist. Bei dem Unglück am Freitagnachmittag habe es einen Toten und zwei Verletzte gegeben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Flensburg.

Der zur Nord-Ostsee-Bahn (NOB) gehörende Zug sei gegen 17.45 Uhr bei Bargum südlich von Niebüll auf die Herde zugefahren. Eine Schnellbremsung habe die Kollision nicht mehr verhindern können. Zur Identität der Opfer konnte der Sprecher noch keine Angaben machen. 23 Fahrgäste seien von der Feuerwehr unverletzt gerettet und versorgt worden. Zunächst war von mehr Reisenden die Rede gewesen.


Steuerwagen entgleist

Der Steuerwagen des Zuges sei entgleist, der erste Zugwagen aus den Schienen gesprungen, stehe aber noch im Gleisprofil, sagte der Sprecher. Die Strecke sei voll gesperrt worden. Für die Fahrgäste auf der Strecke habe die NOB einen örtlichen Busersatzverkehr eingerichtet, sagte ein Sprecher der Bahn. Die Aufräumarbeiten werden nach Angaben der Bundespolizei noch mindestens bis Sonnabend dauern. Das Gleisbett sei beschädigt worden. 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, dazu Bundes- und Landespolizisten.

[www.nachrichten.t-online.de]

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


14. Januar 2012 10:12
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

95 027 entgleist

unfall erwitte-eickeloh schwerer bahnunfall in nordfriesland bahnunfall nordfriesland

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker