Aktuelle Zeit: 23. September 2017 18:15  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6802

 Schienengüterverkehr verliert Marktanteile 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Schienengüterverkehr verliert Marktanteile
Bund hinkt den eigenen Verlagerungszielen hinterher

Datum - 07.02.2013

Statistisches Bundesamt: Schienengüterverkehr verliert Marktanteile
Bund hinkt den eigenen Verlagerungszielen hinterher

Berlin. Nach den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hat der Schienengüterverkehr im Jahr 2012 Marktanteile eingebüßt: Destatis zufolge sank die Transportleistung auf der Schiene gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent. Der Marktanteil des Schienengüterverkehrs sinkt damit von 17,4 Prozent in 2011 auf 17,2 Prozent in 2012. „Der jahrelange Aufwärtstrend des Schienengüterverkehrs ist ins Stocken geraten“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, am Donnerstag in Berlin. Zwar habe auch der Straßengüterverkehr im vergangenen Jahr Einbußen von 2,5 Prozent bei der Verkehrsleistung hinnehmen müssen, trotzdem sei das erklärte Verlagerungsziel der Bundesregierung in ernster Gefahr.

Marktanteil der Güterbahnen in Deutschland
Marktanteil in %, auf Basis der Verkehrsleistung in tkm

Bild
Quelle: Allianz pro Schiene auf Basis von: BMVBS (Hrsg.): Verkehr in Zahlen 2011/2012 und Statistisches Bundesamt v. 07.02.2013.


[www.Allianz-pro-Schiene.de]

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


9. Februar 2013 11:49
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#2Ungelesener Beitrag Re: Schienengüterverkehr verliert Marktanteile
Hallo zusammen,

nach einigen Überlegungen finde ich die Aussage der "Allianz pro Schiene" als nicht ganz passend.
Natürlich ist es nicht von der Hand zuweisen, dass der Güterverkehr auf der Schiene zurückgegangen ist. Dies ist jedoch, wenn man über den Tellerrand hinausschaut, ein ganz normaler Vorgang, der seine Abhängigkeit und Beziehung klar in der Wirtschaft widerspiegelt.

Bis 2008 stieg der Güterverkehr kontinuierlich an. In 2008 zeichnete sich der letzte gößere Einbruch in der Wirtschaft ab, der uns alle in 2009 traf. Danach ging es in der Wirtschaft zweijahre lang wieder stark bergauf. In 2012 erlebte die Wirtschaft erneut einen Einbruch. Genau diese Situation bildet auch die Statistik der Allianz pro Schiene wieder!

Folglich kann man die Aussage der Allianz pro Schiene nur als übertrieben ansehen. Man hätte auch eine Überschrift wie "Einbruch des Schienengterverkehrs analog zur Flaute in der Wirtschaft". Allerdings wäre eine solche oder ähnliche Schlagzeile weniger spektakulär gewesen.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


13. Februar 2013 18:58
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker