Aktuelle Zeit: 26. April 2018 19:08  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1127

 Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus 
AutorNachricht
Benutzeravatar
#11Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Ich freue mich für die Gleispartei, dass sie die Aufgabe gewonnen hat. Allerdings hatte ich es doch für sinnvoll gehalten, die Vergabe für "Bündnis Bahn für alle" oder attac zu tätigen. Denn dort besteht bereits alles, sowohl Internet als auch "Politik".

Blöd finde ich, dass der Vertrag im Dezember schon ausläuft. Ich hoffe, dass das verlängert werden kann. In acht oder neun Monaten kann man nicht viel Aufmerksamkeit bekommen.

BR 143 hat geschrieben:
Und wieso!? Ich schätze mal, die werden einen e. V. gründen und da kann man Mitgliedschaftsbeiträge einführen, wenn das wirklich nötig ist. Ich wüsste nicht, was dort viel zu bezahlen ist.


Hast du ne Ahnung.

Werbemittel: vernünftige Flotte rund 400 €
Internetauftrit: 50 €
Wettbewerb: teuer genug
Veranstaltungen....


11. Januar 2011 18:20
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#12Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Nein, die wurde nacher doch vor Ort "erlegt". Heute sitzt sie auf einer der größten Heldentröne in der Geschichte der scheinbar lieben Bevölkerung.

Zurück zum Thema

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 21:40
Profil
Benutzeravatar
#13Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
Wo seht ihr hier einen politischen Eingriff, bzw. Bahnpolitik? Hier wird was privat auf die Beine gestellt, gesteuert aus dem Ausland, mit Köpfen in Deutschland. Das ist sowas wie Twitter "Follow Me".


11. Januar 2011 22:08
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#14Ungelesener Beitrag Re: Virginia: Erste Ausschreibung des Bahn-Lobbyismus
RheinGleis hat geschrieben:
Wo seht ihr hier einen politischen Eingriff, bzw. Bahnpolitik? Hier wird was privat auf die Beine gestellt, gesteuert aus dem Ausland, mit Köpfen in Deutschland. Das ist sowas wie Twitter "Follow Me".


Eben... ein politischer Eingriff ist auch nicht möglich, dazu Bedarf es die Gründung einer Partei bzw. eines e. V. Dazu ist es bei diesem Projekt aber noch zu früh. Mit dieser gewonnenen Ausschreibung wächst nicht nur Virginia, sondern man macht auch in Deutschland einen entscheidenden Sprung. Ich bin gespannt, was sich die Gruppe so leistet.

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


11. Januar 2011 22:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker