Aktuelle Zeit: 23. September 2017 18:13  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1333

 [AT] Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris" 
AutorNachricht
Benutzeravatar
#1Ungelesener Beitrag [AT] Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"

Eigentlich sollte der neue Railjet Aushängeschild für die ÖBB sein und mit Höchstgeschwindigkeiten von 230 Kilometern pro Stunde das Reisen mit der Bahn noch komfortabler gestalten. Die vielen Winterpannen in den letzten Wochen verärgerten jedoch nicht nur Reisende, sondern veranlassten darüber hinaus Schweizer Medien, sich über die "ÖBB-Ferraris" lustig zu machen.



www.krone.at


9. Januar 2011 14:09
Benutzeravatar
#2Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Nun die Schweiz ist in Sachen Bahn auch ein recht vorbildliches Land. Wenig Probleme, für gleiche Witterungsverhältnisse, es lässt sich sehr viel umsetzen und die Bahnpolitik ist auch recht geordnet.

Da haben sie den Railjet an der Backe, hoffentlich gibt es auch einen tschechischen Artikel darüber, damit CD nicht den selben Fehler macht!

Frank


9. Januar 2011 14:16
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#3Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
@ RheinGleis: Bitte demnächst keine Bilder mehr einstellen, ich lass es jetzt so.

2. Der Artikel ist stark übertreiben und stammt von der Krone. Die Krone ist vergleichbar in Deutschland mit der Bild, wagt es also zu übertreiben und somit mit spottigen Sätzen unseriös zu wirken. Ich bitte daher aus eigenem Interesse in Zukunft keine Krone-Artikel mehr Online zu stellen.

Die Schweiz hat niemals über die Probleme der ÖBB-Railjets gelacht. Es wird lediglich darüber debattiert, sowie es das Ausland bei uns mit den Problemen bei ICE im Moment macht. Sicherlich wird auch CD davon erfahren haben.

Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


9. Januar 2011 14:27
Profil
Benutzeravatar
#4Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Ok, das mit dem Bild war nur ein Versuch, ich habe es mit dem Artikel verlinkt und unten ist ja auch der Link als Quelle.

Was die Krone betrifft: Kann ich nichts zu sagen, zum Artikel. Das Ausland lacht auch über unseren Velaro, genau so wie man damals über den Thalys gelacht hat und jetzt über den Railjet. Medien übertreiben immer, das muss jedem bewusst sein. Aber ich lasse mir nicht verbieten, welche Medien ich hier vertreten darf, wenn ich richtig lese, versuchst du das gerade.

Naja, zurück zum Thema.

Wenn CD jetzt trotzdem den Auftrag durchführen wird (letzter Stand: Die ÜBERLEGUNG war da), dann sind sie selbst Schuld. Sicherlich wird das Problem dann auch in der Republik zu spüren sein und die Vorfreude senken.

ÖBB: Im Artikel sagen die zitiert, dass die ÖBB das auf die leichte Schulter nimmt und weiter kämpft. Ähnliches macht die DB AG beim Velaro und das geht nach hinten los. Um sowas muss sich der Hersteller der Züge kümmern.


9. Januar 2011 14:40
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#5Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Keines Wegs wollte ich dir oder jemanden anderes verbieten, irgendwelche Medien zu verbreiten. Ich habe lediglich vor Falschinformationen als Betreiber dieses Forums gewarnt. Bitte nun zurück zum Thema.

Gruß Patrick

_________________
Das Beste was man in einem Leben besitzen kann, ist die Gabe, loszulassen. Lebt euren Traum!

RB 89 || Ems-Börde-Bahn


9. Januar 2011 14:46
Profil
Benutzeravatar
#6Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Das ist richtig, aber die Deutsche Bahn AG hat ein sehr viel schwierigeres Thema angegangen, welches sie anscheint auch ohne Hersteller schafft. Dafür verklagt sie den einfach, wegen Falschmaterials und kauft neue, fertig, Klappe zu, Affe tot, ICE fährt.
Und im Gegensatz zum ICE sind mir beim Railjet jetzt keine Probleme mit den Achsen bekannt. Es geht hier mehr um Technik und Innenraum. Wobei wir auch beim ICE feststellen mussten, dass die Klimaanlagen einen an der Klatsche hat.

Ist schonmal ganz gut, dass die ÖBB die Bestellung der Züge gekürzt hat.


9. Januar 2011 14:52
Benutzeravatar
#7Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
@ Gleiser

Probleme mit der Klimaanlage, sind genau so wenig auf die leichte Schulter zu nehmen, wie Achsenprobleme. Ich verlange daher, dass die Hersteller sowohl von Railjet, als auch von Velaro sich darum kümmern und die Produktion weiteres Plastikmülls bis auf Weiteres einstellen.

Ein weiteres Problem, ist das mit den Trittstufen. So spielt die gesamte Mechanik der Türen verrückt. Diese Steuerung gibt es auch beim FLIRT, eurobahn und DB hatten damit besonders Probleme. An sowas denkt man einfach immer wieder zurück, wenn man sowas liest und dann fragt man sich, wieso kann man hier nicht genau so wie in der Vergangenheit mit dem Hersteller zusammen nach einer Problemlösung suchen!? STADLER Rail hat sich sofort darum gekümmert und dazu öffentlich Stellung genommen.

@ Cardinal

Mehr als forschen und entwickeln kann man nicht. Und in den 90er Jahren sind wir zum Glück nicht hängen geblieben. Aber im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhundert und das darf nicht sein. Nun muss für die Verhältnisse dieser Zeit gebaut werden. Zuberücksichtigen ist hier auch noch, dass die Bahn nicht nur bei milden Temperaturen fährt.


9. Januar 2011 15:07
Benutzeravatar
#8Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Darüber kann man jetzt streiten. Ich finde das problem beim Railjet jetzt nicht so gravierend (eher enttäuschend), wie beim Velaro. Beim Velaro sind eindeutig Fehler, bei der Sicherheit gemacht worden. Beim Railjet stelle ich derzeit nur Fusch beim Fahrzeugaufbau fest, Fehler, die in der billigen Technik liegen. Sind Dinge, die die Werkstätte der ÖBB selbst erledigen kann.

Die DB hat geklagt, wegen falschem Material an den Achsen, sind Kartellsachen.


9. Januar 2011 15:16
Benutzeravatar
#9Ungelesener Beitrag Re: Schweiz lacht über Pannen der "ÖBB-Ferraris"
Ehrlich gesagt find ich es etwas unverantwortlich darüber zu lachen, wenn es so sein sollte. Man sollte dort eher mit Achtung hinschauen, besonders die Länder, die den Railjet auch haben oder bekommen werden.

Ich hoffe die ÖBB kann das bald lösen.


9. Januar 2011 20:13
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

trittstufen railjet

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker