Aktuelle Zeit: 26. September 2017 23:47  


Forumsregeln


Hier können eigene Fotos von Modellbahnanlagen gezeigt und diskutiert werden. Beleidigungen von Eigentümern, Ausstellern und Vergleiche mit anderen Anlagen sind nicht erlaubt!




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4354

 Bernds N-Welt 
AutorNachricht
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#1Ungelesener Beitrag Bernds N-Welt
Hallo zusammen,
ich mache mal den Anfang mit der Vorstellung eigener Modellbahnanlagen.

Vor den Bildern einige technische Daten der Anlage
Anlage:
  • Maßstab 1:160 (Spur-N)
    U-Form: etwa 2m x 3m x 4m, etwa 1m breit in 2-3 Ebenen
    37 Blockstrecken mit je 3 Gleisabschnitten (Fahren, Bremsen, Stop)
    2 Schattenbahnhöfe, 1 Hauptbahnhof, 2 Nebenbahnhöfe
    Großes Dampf-BW mit Drehscheibe und Lokschuppen, E-BW mit Schuppen
    Selbst entworfene Hintergrundkulisse
    Oberleitung (funktionsfähig, aber nicht als solche benutzt)
    Im sichtbaren Bereich nur Flexgleise für große Gleisradien

Steuerung:
  • Analogbetrieb ohne Lokdecoder, aber computer-gesteuert
    Mehrzugbetrieb mit computer-gestützter Z-Schaltung
    Computersteuerung: alles selbst entworfen, gebaut und programmiert
    PC-Bildschirm ist das Stellpult, Bedienung mit Maus und Tastatur
    Automatikbetrieb mit überlagertem Handbetrieb
    Besetztmelder: kombinierter Strom-/Widerstandsfühler
    Blocksteuerung (computer-gesteuert basierend auf den Besetztmeldern)
    Langsames Beschleunigen und Bremsen
    Halt direkt am Signal
    4 Züge gleichzeitig, mit Zugwechseln in Bahnhöfen
    Abtasten der Besetztmelder mit 40 Hz
    Fahrstraßensteuerung mit sequenzieller Schaltung der Weichen

Zustand der Anlage

  • Gleisbau und Steuerung sind fertig
    Landschaftsbau 60% fertig
    Einbau einer Lichter-Steuerung für Häuser, Lampen und Autos mit selbstgebauten DCC Decodern ist im Aufbau

..und nun einige Bilder
EDIT am 26.2.2017 Da die Bilderlinks nicht mehr funktionieren, setze ich einen Link zu der Diashow

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Viel Spass beim Schauen
Gruß
Bernd
Bernds N-Welt

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


Zuletzt geändert von Bernd am 26. Februar 2017 13:16, insgesamt 2-mal geändert.

3. April 2013 16:02
Profil Besuche Website   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Bernd bedanken:
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#2Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Hallo Bernd,

eine nette und offensichtlich sehr interessante Anlage die Du da hast! ;)
Gibt es zu der Anlage auch einen Gleisbahn oder Ausschnitte davon, wie z.B. Bahnhof oder Bw.?
Welches Gleissystem verwendest Du?

Meine Anlage ruht schon einige Jahre. Berufs-, krankheitsbedingt so wie anderen Gründen fehlte mir in den letzten Jahren einwenig der Antrieb. Allerdings habe ich im Herbst letzten Jahres wieder begonnen, aktiver an meiner Anlage zu bauen. Neben einem im 200° liegenden neuen Schattenbahnhof habe ich meinen Lok- und Wagenbestand erweitert. zu mehr reichte es noch nicht, aber in den nächsten Wochen werde ich auch baulich wieder aktiver sein.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


3. April 2013 16:58
Profil   Persönliches Album
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#3Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Hallo Heidi,
das Gleissystem ist ein Mix aus Arnold und Roco, die Weichen sind alle von Arnod. im BW und den Weichenfeldern am Hauptbahnhof liegen Arnoldschienen, auf der Strecke aber überall Roco-Flexgleise. Der Grund für die Roco-Flexgleise war, dass sie sich gut löten lassen - die Arnolds sind ja brüniertes Eisen und die kann man schlecht/gar nicht löten.

Gleisplan:
als ich damals in den ende 80er Jahren den Gleisplan entworfen hatte, gab es keine Gleisplanprogramme...alles lief bei Microsoft noch unter DOS.
Deshalb hab ich keinen gezeichneten Gleisplan. Aber wie der Plan schematisch aussieht, sieht man sehr gut an meinem Bildschirm-"Stellpult"
Oben links im Bild schematisch die Streckenfahrt.
Unten im Bild ein genaueres zum Rangieren im Hauptbahnhof (er liegt in einer Kurve) und mit BW....die Stichgleise an der Drehscheibe sind noch nicht gezeigt... das kommt erst wenn ich die Drehscheibe mal digitalisieren werde.
Bild
der Bildschirm sieht etwas ungewohnt aus, ist aber so weil ich alles selbst programmiert habe.

Handzeichenskizzen des Plans hab ich auf meiner HP .... hier

Gruß
Bernd.

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


Zuletzt geändert von Bernd am 10. April 2013 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

3. April 2013 18:55
Profil Besuche Website   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Bernd bedanken:
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#4Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Hallo Bernd,

ich würde mal sagen alles in allem ein gelungenes Werk mit einer stattlichen Gleisanlage! ;)

Was das Gleissystem betrifft, so arbeite ich im Verdeckten Bereich auch mit den Roco-Gleisen. Nicht wegen dem Löten, sondern weil diese zudem auch kostengünstig sind. Ich verwende ausschließlich Flexgleise. Im Sichtbarenbereich verwende ich ausschließlich Peco Code 55, da mir diese am naturgetreusten erscheinen und einen fast entgleisungssicheren Ablauf garantieren. Weichen benutze ich im verdeckten und sichtbaren bereich ausschließlich von Peco mit leitendem Herzstück. Sie werden von motorischen Antrieben mit Endabschaltung und automatischer Polarisierung geschaltet. Als Antriebe kommen die Flugurex Antriebe zum Einsatz.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


3. April 2013 19:07
Profil   Persönliches Album
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#5Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
sicherlich, die Rocogleise waren auch eine kostengünstige Lösung. Heute würde ich vermutlich auch Peco-Material verwenden, vor allem auch wegen der schlankeren Weichen....und, ganz wichtig, wegen der Herzstückpolarisierung, was gerade in unserer kleinen Spur sehr viel hilft, gut über die Weichen zu kommen.

app. Weichen, diese Teile sind in der gesamten Steuerung das schwächste Glied, weil sie mit dem Magnetspulenantrieben so unzuverlässig schalten.
Allerdings habe ich an allen Weichenspulen einen Sensor hängen, der die Lage der Endabschaltung elektronisch misst (und im Steuerungsprogramm abgefragt wird), aber auch das ist unzuverlässig, weil die Lage des Spulenankers (=Endschalter) nicht identisch mit der Lage der Weichenzungen sein muß (Stichwort: Prellen). Deshalb würde ich heute auch nur motorische Weichenantriebe verwenden.

VG
Bernd.

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


3. April 2013 19:29
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#6Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Kannst Du die Weichen nicht noch umrüsten? Oder sind das noch die mit festingegriertem Antrieb?

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


3. April 2013 19:33
Profil   Persönliches Album
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#7Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Die meisten Weichen liegen im Bahnhof und damit im hinteren Teil der Anlage (ich kann nicht um die Anlage herumlaufen, sie steht an der Wand), da komme ich nicht mehr gut hin, ohne vieles zu zerstören. Zudem ist nur wenig Platz unter der Ebene 0 im Bahnhof weil da Gleise liegen.
Ich werde mich damit abfinden müssen und alles so lassen wie es ist.

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


3. April 2013 19:43
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#8Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
ich schiebe mal noch etwas nach über die Entstehung der Anlage.

Die Anlage, wie sie heute existiert, ist meine 2. Anlage in Spur-N.
Ein 1m x 2m Teil der 1. Anlage ist wiederverwendet in der 2.

Ich hab mal in dem Gleisbild alles gelöscht, was "neu" war.
Das Wesentliche:
Ich wollte den Großen Bahnhof wiederverwenden, er war damals "nur" ein Kopfbahnhof....aber mit einem sehr großem Gleisvorfeld und schon mit dem angeschlossenen Dampf-BW.
Ich hab den Bhf einfach am Kofpende (links) mit kleinem Weichenfeld zum Durchgangsbahnhof gemacht.
Weil er in einer 90 Grad Kurve lag, war das sehr gut zu machen.

Bild

und hier eine Totale von oben von dem "alten" Teil wie er heute eingebaut ist...rechts hinten/oben fehlt noch was auf dem Bild, die Bekohlungsanlage und die Ein/Ausfahrtgleise auf die Strecke nach rechts.
Aber es ist der ehem. Kopf-Bahnhof in der Kurve sehr gut zu sehen, den ich nach links erweitert hatte.

Bild

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


3. April 2013 20:15
Profil Besuche Website   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Bernd bedanken:
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#9Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Hallo zusammen,
in den letzten Tagen hab ich an einer s.g. "Imagemap" gebastelt.
Das sind Bilder mit Bereichen, die auf Mausbewegungen sensitiv sind und an definierten Stellen kleine Bilder oder Texte als Pop-Ups zeigen können.

Ich hoffe dass ich damit den Einblick in den Anlagengleisplan interessanter gestaltet habe .... schaut mal hier auf meiner Website

Gruß
Bernd.


16. August 2013 10:48
Profil Besuche Website   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Bernd bedanken:
Zugchef
Benutzeravatar

Geschlecht: männlich
#10Ungelesener Beitrag Re: Bernds N-Welt
Bilder sind leider gelöscht auf dem Server

_________________
Viele Grüße vom Bodensee
Bernd

Ich fahre auf kleiner Spur - 9mm - Bernds N-Welt


Zuletzt geändert von Bernd am 7. Mai 2017 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

10. Oktober 2013 11:52
Profil Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

bekohlungsanlage selber bauen

spur n häuser selber bauen modellbahnfotografie anlage kopfbahnhof dos programme freeware modellbahn n bahn 1mx2m kopfbahnhof in einer kurve peco code 55 weichen polarisieren kopfbahnhof spur n lampen spur n selber bauen bernds n-welt modellbahn spur n oberleitung selbst bauen drehscheibe modellbahn selber bauen oberleitungen selber bauen spur n http:www.bahnforum-online.depost13786.html modellhäuser spur n selber bauen 2 ebenen modellbahnanlage spur n n-spur BW selbstgebaut

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker