Aktuelle Zeit: 25. September 2017 17:02  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 910

 Einst ein wichtiger Grenzbahnhof.......... 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Einst ein wichtiger Grenzbahnhof..........
Hallo zusammen,

während der Tour am 14.03.2015 mit meinem Bruder durch Belgien machten wir als erstes Station am ehemaligen Grenzbahnhof Montzen.
Der Rangierbahnhof in Montzen wurde 1915 durch die deutschen Besatzer erbaut. Strategischwichtig gelegen ist der Bahnhof im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande angesiedelt. Heute liegt er an der Strecke Aachen-West - Tongeren und war bis zum Wegfall der Grenzkontrollen der wichtigste Grenzbahnhof für den Güterverkehr zwischen Belgien und Deutschland. 1987 begann man mit der Elektrifizierung der Strecke, wobei der Abschnitt zwischen dem Bahnhof Montzen und dem Gemmnicher-Tunnel erst in 2008 fertig elektrifiziert wurde. Aufgrund der unterschiedlichen Stromsysteme bei der DB und der SNCB erfolgt auf dem Viadukt vor dem Bahnhof ein Systemwechsel. Bis 1987 dominierten die DB-Baureihen 215 und 216 sowie die SNCB Baureihen 50 bis 52 den Zugverkehr zwischen Aachen-West und Montzen. Schwere Güterzüge mussten meist von Aachen-West aus bis zum Gemmnicher Tunnel nachgeschoben werden, da die Strecke hier eine Steigung von 17 Promille.

Heute ist vom Einst über 3 km langen Rangierbahnhof nicht viel übrig geblieben. Stetig werden hier Gleise zurückgebaut, während im Westteil des Bahnhofs noch Gleise erneuert werden. Nur wenig zeugt heute von den ehemals umfangreichen Anlagen. So kann man heute noch die Zollabfertigungshalle sehen, die zunehmend dem Verfall ausgesetzt ist.
Bild

Neben der Zaollabfertigung steht noch einer der alten Bockkräne.
Bild

Von den Rückbauarbeiten im Rangierbagnhof zeugen die herumliegenden alten Schwellen genauso wie die an diesem Wochenende abgestellten Zweiwegebagger der Fabrikate ATLAS 1304 und 1604K.
Bild

Bild

Etwas weiter in Westlicher Richtung waren die RL 001 und die PB 14 abgestellt.
Bild

Bild

Bild

Sehr markant und eher an den Tower eines Flughafens erinnernd wirkt das Hauptstellwerk des Rangierbahnhofs.
Bild

Bild

Während wir uns noch im östlichen Bahnhofsbereich befanden passierte die DE6312 der CrossRail den Bahnhof gen Aachen-West mit einem Containerzug.
Bild

Bevor es nun auf die westliche Seite des Rangierbahnhofs ging, konnten wir noch beobachten, wie zwei Bahnarbeiter einen weiteren ATLAS Zweiwegebagger samt Behelfswagen parkten.
Bild

Auf der westlichen Seite, unterhalb des Stellwerkturmes angekommen, konnten wir die DISPO-Lok 266 035 ablichten, die hier abgstellt stand, während im Hintergrund die DE 6301 der CROSSRAIL abfahrbereit mit einem leeren Autotransportzug stand.
Bild

Bild

Ebenfalls abgestellt stand hier ein IC-Steuerwagen der SNCB.
Bild

Nun ging es zu unserem nächsten Ziel nach Hombourg. Ein kleiner Ort nur knapp 3 km süd-westlich des Rangierbahnhofs gelegen. Hierzu aber mehr im Nächsten Bericht.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


31. März 2015 22:49
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Administratoren Heidrun bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker