Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018 08:55  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 507

 Bahnhof Breclav - Nádraží Břeclav 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Bahnhof Breclav - Nádraží Břeclav
Hallo zusammen,

während meines Aufenthalts in Mähren ist ein Besuch der Stadt Břeclav fast schon ein "Muss". Die Geschichte der Stadt reicht weit in die Zeit vor Christi zurück. So wurden hier z.B. Siedlungsteile aus der Bronzezeit (ca. 2000 vor Chr.) gefunden. Auch Teile von Keltensiedlungen aus der Zeit um 400 v.Chr. wurden hier gefunden.
Die Stadt Břeclav liegt in der Region Jihomoravský kraj (Region Südmähren) im Dreiländereck Slowakei-Österreich-Tschechien, wobei die Grenze zu Österreich unmitttelbar an der südwestlichen Stadtgrenze liegt, während die Grenze zur Slowakei knapp 12 km südlich der Stadt mitten im Fluß Morava verläuft.

Eisenbahtechnisch ist Břeclav ein wichtiger Eisenbahnknoten (Kreuzungsbahnhof). Hier laufen die Bahnstrecken:

Wien - Břeclav -Brno – Prag – Dresden
Břeclav - Přerov (Prerau) – Ostrava (Mährisch Ostrau) – Krakau bzw. Katowice in Polen
Břeclav - Kúty (Kutti) – Bratislava in der Slowakei

Zudem ist Břeclav ausgangspunkt der Nebenbahnen Znojmo und Lednice.
Mit der Hauptstrecke Břeclav -Brno verläuft hier eintlang dem Flußlauf der Thaya die älteste Bahnstrecke Tschechiens, die 1839 als Teil der Kaiser Ferdinands-Nordbahn erbaut wurde, während zuvor im Jahre 1838 bereits der Anschluß nach Wien in Betrieb genommen wurde.

Über die Hauptstrecken gelangt man u.a. direkt und ohne Umzusteigen nach Dresden, Berlin in Deutschland, Wien, Wiener Neustadt, Klagenfurt und Graz in Österreich, sowie Budapest in Ungarn und Belgrad in Serbien.

Auch im Güterverkehr hat Břeclav eine große Bedeutung. Neben zahlreichen Metall- und Kunststoff verarbeitenden Betrieben, dominiert in Břeclav die Keramikindustrie, die hier Tradition besitzt. So stammen u.a. die Dachziegeln des Wiener Stepahansdoms aus Břeclav. Aber auch in der Stadt selbst sind zahlreiche Zeigelbauten zu entdecken, die durchaus als sehenswert einzustufen sind. So zum Beispiel die Kostel Navštívení Panny Marie (Kirche Mariä Heimsuchung) oder das daneben liegende Gymnasium.
Bild

Bild

Nun aber zu den Bildern aus dem Bahnhof.
Zuvor aber zwei Bilder (beide Quelle: Google maps), die die Bedeutung des Bahnverkehrs in Břeclav widerspiegeln.
Bild

Bild

Nun einige Impressionen vom Bahnsteig 1 aus aufgenommen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Abschließend ging es noch einmal an die Strecke in Richtung Bratislava, wo die nachfolgenden Bilder entstanden.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


5. August 2015 00:11
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Administratoren Heidrun bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker