Aktuelle Zeit: 26. September 2017 23:45  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1058

 Lokschuppen 
AutorNachricht
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Wohnort: Übach - Palenberg
Geschlecht: männlich
#1Ungelesener Beitrag Lokschuppen
Hallo zusammen

Meine Schiebebühne braucht ein Lokschuppen den möchte ich in Eigenleistung bauen.

Holz und Teile aus der Restekiste

1. Bautag
Bild

Bild

2. Bautag
Fenster aus der Verpackung von Kapstachelbeeren
Bild
Bild

für die Tor brauche ich noch Material und Zeit dann geht es weiter.

Tipps und Anregungen gern.

_________________
Wenn nicht wo anders dann im Westen unterwegs.

Viele Grüße Jürgen

mehr Bilder in der Persölichen Galerie


14. Januar 2017 21:19
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei VT 3 bedanken:
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#2Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hallo Jürgen,

der Lokschuppen sieht klasse aus.
Was hast Du für das Gebäude an Materialverwendet? Sind das Holzplatten oder Kunststoffplatten?

Versuche doch einmal genauer zu beschreiben wie du das baust. Ich fich finde Deine Arbeiten und ideen echt klasse! ;) ;)

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


14. Januar 2017 23:04
Profil   Persönliches Album
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Wohnort: Übach - Palenberg
Geschlecht: männlich
#3Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Morgen zusammen

Die Wände baue ich aus Sperrholz.
Die Fenster sind aus der Kunststoff Verpackung von Kapstachelbeeren.

Der vordere Stand wird nach beiden Seiten Offen, die Belgische BR 80 (meine 1. Lok)
bekommt so einen "Ehrenplatz"
In den Durchgangstand soll eine Köf.
In allen anderen Ständen passen auch die Dampfloks der BR 03 - 50 oder 23 rein.

Das Dach wird aus Wellpappe (Eternitplatten)
Für die Absauganlage / Abzug und Belüftung muß ich mir noch was einfallen lassen.

Wenn es weiter geht melde ich mich Hier wieder.

_________________
Wenn nicht wo anders dann im Westen unterwegs.

Viele Grüße Jürgen

mehr Bilder in der Persölichen Galerie


15. Januar 2017 12:24
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#4Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hallo Jürgen,

danke für den ausführlicheren Bericht.

He, die belgische BR 80 hatte ja vor 3 Wochen Geburtstag und ist 45 Jahre alt geworden! ;)
Läuft die noch?

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


15. Januar 2017 13:28
Profil   Persönliches Album
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Wohnort: Übach - Palenberg
Geschlecht: männlich
#5Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hallo Heidrun

Die BR 80, habe ich 1968 zu Weihnachten bekommen. macht 48 Jahre.

Nee die kann nur noch stehen, Anker, Feldmagnet und Schaltung haben das frisieren
in Jungen Jahren nicht aus gehalten.

Schade auch der Lack ist ab

Ich habe auch schon mal an ein neues Fahrwerk samt Motor aus der Bucht gedacht.

_________________
Wenn nicht wo anders dann im Westen unterwegs.

Viele Grüße Jürgen

mehr Bilder in der Persölichen Galerie


16. Januar 2017 10:37
Profil   Persönliches Album
S-Bahner
Benutzeravatar

Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
#6Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Servus Jürgen,

saubere Arbeit bis jetzt.
Das Sperrholz ist Pappelsperrholz und in welcher Stärke?
Warum Sperrholz und keine Polystorolplatte?

Für die Abzüge hätte ich einen Vorschlag,... Adernendhülsen !!
Aus welchem Material sollen die Tore hergestellt werden? Bleiben die Tore immerzu offen
oder schließen und öffnen sie sich automatisch?

Ich weiß viele Fragen, aber nur so lernt man dazu.
Meinen KÖF-Schuppen habe ist aus Furnierholzstreifen gebaut.
Gruß
Rainer60


18. Januar 2017 23:35
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Rainer60 bedanken:
Benutzeravatar
#7Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hallo Jürgen,
schöne Arbeit, die du hier zeigst oder ablieferst. Gefällt mir sehr.
Tipps und Ideen habe ich noch nicht wirklich, da muss ich noch warm werden hier in der Runde.
Was aber sind "Kapstachelbeeren"? Ich habe da keinen Plan. Ich hoffe jetzt mal nicht, dass meine Frage nicht so daneben ist,
wie die Frage "Was ist die Bucht?". Obwohl man schon mal neben sich stehen kann.
(Aber ich habe die Nachfrage nach "Bucht" jetzo schon so oft gehört, dass es schon unreal wirkt. Wie eine Parallelwelt.)
Man kann aber nicht immer alles wissen.
Ich werde mal weiter zuschauen bei dir...

Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
´s Peterle


21. Februar 2017 21:33
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Wohnort: Übach - Palenberg
Geschlecht: männlich
#8Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hallo zusammen

Nur einige Antworten, es geht erst Heute Abend weiter.
der Rohbau steht, ohne Dach ich werde ihn Grau mit Dispersionsfarbe streichen und mit Quarzsand bestreuen.
Eine Maschine für die Be & Endlüftung habe ich schon rum experimentiert, Stahlgestell (alte Brückenteile)
Gebläse (Wasserflaschen Deckel) Ansaugrohr (Sylvesterraketen Zünderschutz) Kompressor (Sylvesterknallerteile) Leitungen aus 1,5° Kupferleitungen
noch keine Bilder


@Rainer60
Das Sperholz ist 4mm Stark.
Mit Polystorolplatten fehlt mir die Erfahrung (keine Ahnung)
Adernendhülsen habe ich mir schon mal mitgebracht!
Tore und Fenster werden aus den Kunststoff Gitter Verpackungen von Kapstachelbeeren gebaut
es sollte Handbetrieb auf / zu möglich sein
(@ Bastelfreund58 *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** / die Bucht / engl. the bay = e-bay)

_________________
Wenn nicht wo anders dann im Westen unterwegs.

Viele Grüße Jürgen

mehr Bilder in der Persölichen Galerie


24. Februar 2017 12:31
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei VT 3 bedanken:
Benutzeravatar
#9Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hi Jürgen,

klar hätte ja die Glaskugel befragen können. Die üblicherweise im Handel als "Physalis" ausgezeichneten trockenen Blätter
mit der Frucht (orange) in der Mitte waren gemeint. Kapstachelbeere hatte ich bisher nirgends gelesen, deshalb die Nachfrage.
Bucht wusste ich selbst, denn so war meine Anmerkung gemeint und keine Frage von mir.
Nun gut, hab verstanden...
Ich für meinen Teil hätte vielleicht ein Bild von der Verpackung zur besseren Vorstellung gemacht. Man kann aber nicht alles haben.
Danke für deine Mühen.


24. Februar 2017 17:50
folgende User möchten sich bei Bastelfreund58 bedanken:
Berufserfahrener
Benutzeravatar

Wohnort: Übach - Palenberg
Geschlecht: männlich
#10Ungelesener Beitrag Re: Lokschuppen
Hi,
Gestern ging es weiter:
Dispersionsfarbe (Weiß, Scharz und Oker) mit Quarzsand vermischt und den Schuppen verputzt=
Bild

Bild

Anprobe nach dem trocknen, etwas nach feilen.
Nächster Schritt Fensterbänke einkleben, aber der Kleber war eingetrocknet.

Jetzt geht es erst nach einer Pause weiter.

_________________
Wenn nicht wo anders dann im Westen unterwegs.

Viele Grüße Jürgen

mehr Bilder in der Persölichen Galerie


26. Februar 2017 13:19
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei VT 3 bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

lokschuppen übach

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker