Aktuelle Zeit: 18. Januar 2018 00:43  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1058

 Staßfurt vor dem großen Ansturm 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo zusammen,

am Freitag den 31.05.2013 machte ich mich am Morgen von Halberstadt aus auf den Weg nach Staßfurt, wo ich meinen Vereinskameraden beim Anheizen und Aufstellen der Fahrzeuge untrstützen wollte. Zuvor aber wollte ich noch den Bunazug auf den Chip verbannen. Doch leider spielte das Wetter und auch der Buna-Zug bicht so mit wie ich es wollte. In der Nähe des Fotostandortes bei Ditfurt wurde ich dann zunächst von der Gravita 261 020 überrascht.
Bild

Auf der anderen Seite des Bahnübergangs scheuchte die 261 020 hunderte von Raben auf, die sich im Regen auf den Gleisen ausruhten.
Bild

Nach dem der Regen endlich aufhörte verließ ich das trockene Auto um mich vor der Hecke am Bahndamm zu positionieren und den Bunazug abzupassen und in freier Landschaft zwischen den Rappsfeldern abzulichten. Doch es kam anders. ca. 100 vor dem geplanten Standort hörte ich schon recht nah das Horn der Ludmilla. Schnell noch die Kamera scharf machen und mich vor dem Gebüsch positionieren....Und dann war sie auch schon da. 15 Minuten vor Plan.
241 353 mit dem Buna-Zug von Schopau nach Blankenburg.
Bild

An der Ausfahrt des Bahnhofs Blankenburg konnte ich dann noch einen Hex von Halberstadt kommend bei der Einfahrt in den Endbahnhof beobachten.
Bild

Danach positionite ich mich an der Brücke über die B6n vor Blankenburg um hier noch einmal den Buna-Zug im Bild festzuhalten. Zuvor aber kam der Hex von Blankenburg zurück nach Halberstadt.
Bild

Wenige Minuten später kam dann endlich der Bunazug mit 241 353.
Bild

Bild

Bevor es nun aber nach Staßfurt ging machte ich noch einen kurzen Abstecher an den Bahnhof von Blankenburg, wo ich die 1138, eine MAK G1206 der Alpha-Trans ablichten. Sie Stand am Bahnsteig 3 zusammen mit 1507 der CFL Cargo,einer Schwesterlok.
Bild

Bild

Bild

Nun ging es geradewegs direkt zum Arbeitseinsatz nach Staßfurt, wo ich in den Pausen einige Bilder ohne Publikum von unseren Loks und Wagen machen konnte.
Hier die nicht betriebsfähige 41 1231, für die im Verein Pläne zur Reaktivierung vorliegen (vorrausgesetzt wir bekommen das notwendige Kleingeld zusammen).
Bild

Bild
Am Haken hatte sie unseren Mitropa-Speisewagen, der während der Veranstaltung als Café dienen sollte.

Neben dem Ringschuppen standen die MEG 202 (ex 228 504-7), die bereits angeheizte 52 8184 sowie die 118 586. Aus dem Schuppen schaut die noch kalte 44 1486, unser Geburtstagskind, deren HU im Herbst 2013 (wir brauchen Spenden um die Kosten von rund 64.000€ zusammen zu bekommen....siehe 44 1486 braucht eure Hilfe)ansteht und sie für längere Zeit aus den Verkehr ziehen wird.
Bild

Bild

Bild

Bild

Dahinter war 01 005 mit unserm Manschaftswagen, den wir auf Überführungen und Sonderfahrten immer am Haken haben, sowie einem Postwagen der DR und einem Postwagen der DB, abgestellt. Die 01 005 ist mit Wagner Windleitblechen ausgestattet. Leider ist auch sie nicht betriebsfährig, aber äusserlich in einem sehr guten musealen Zustand.
Bild

Hinter der 01 005 stand unser Oberleitungsrevisionswagen 188 001 mit einem Rekowagen, den wir ebenfalls für Sonderfahrten nutzen.
Leider ist der 188er nicht mehr im besten Zustand. Abr auch seine Aufarbeitung ist in Planung.
Bild

Während wir arbeiteten passierte ein Desiro in Richtung Güsten das Bw.
Bild

Einzige E-Lok unseres Vereins ist die DR E04 07,die auf dem nachfolgenden Bild noch zusammen mit der MEG 202 auf den Zufahrtgleis zu Drehscheibe steht. An den Festtagen stand sie weiter forne und hatte noch weitere Vereinseigene Rekowagen am Haken.
Bild

Unser Geburtstagskind ist nun schon 70 Jahre im Einsatz. Noch steht sie kalt vor dem Ringschuppen und wartet darauf herausgezogen zu werden um endlich für den Einsatz auf dem Bw-Fest angeheizt zu werden.
Bild

Auf dem folgenden Bild rangiert die "REVAL 12" (ex Halberstädter 105 992) den Mitropa-Speisewagen an die 41 1231
Bild

Nach Feierabend ging es dann zurück nach Halberstadt. Da mir einige Fahrzeiten von Regelzügen bekannt waren, gin es gegen 20 Uhr noch einmal an die Strecke Ahleberstadt-Oschersleben-Magdeburg, die direkt am Halberstädter See vorbeiführt, Hier konnte ich am Abend 261 020 und 261 016 mit einem langen und schweren Kalkzug von Blankenburg nach Magdeburg-Rothensee ablichten.
Bild

Kurz danach konnte ich im letzten Licht des Tages nch den RE Halberstadt - Berlin-Ostbahnhof des HEX ablichten.
Bild

Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch. Bilder vom Bw-Fest in Staßfurt werde ich später nachliefern.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


4. Juni 2013 22:30
Profil   Persönliches Album
Benutzeravatar
#2Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Heidi,

was ist eigentlich mit den beiden V180? Wieso fahren die eig. nicht mehr?

LG Markus


5. Juni 2013 17:10
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#3Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Markus,

die 118 586-7 ist fahrfähig und soll auch in Zukunft für Sonderfahrten eingesetzt werden.
Die MEG 202 gehört (noch nicht) dem Verein. Sie darf zwar ausgestellt und im Bw gerollt werden, ist aber nicht im Bestand des Vereins. Sie müsste eh erst aufgearbeitet werden. Auch ist die HU abgelaufen.

Ich mache mich am Wochenende mal schlau wie es mit ihr weiter geht und wie die Konkreten Pläne für die 118 586-7 ausschauen.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


5. Juni 2013 17:28
Profil   Persönliches Album
Benutzeravatar
#4Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Heidi,

stimmt die Nummer der MEG 202?
Die V180 104 oder 118 104 oder 118 504 oder 228 504 soll laut DSO seid Mai 2011 im Puttlitzer- Pritzwalker Eisenbahnverein sein und wird dort aufgearbeitet.
Kannst Dich ja noch mal schlau machen oder hast Du einen Zahlendreher?

Viele Grüße Mennix


11. Juni 2013 17:01
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#5Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Manfred,

wie man auf dem Bild
Bild
eindeutig erkennen kann stimmt die Nummer.
Die Lok ist registriert under der UIC Nummer 92 80 1228 504-7 D-MEG. So jedenfalls steht es im Lokbuch, dass sich bei uns im Verein befindet.
Woher die Aussagen in DSO stammen weiß ich nicht. Nur ist mir eines bekannt, dass man im Forum der Halbwissenden nicht alles glauben kann. Du hast ja selbst gesehen, wo sich aktuell die MEG 202 befindet............ganz eindeutig doch bei uns in Staßfurt und das nicht erst seit 3 Monaten. :19:

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


11. Juni 2013 17:42
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#6Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Manfred,

hier eine weitere Info zur MEG 202:

Die MEG 202 gehört nach wie vor der MEG. Sie ist beim EFST als Dauerleihgabe untergestellt. Äusserlich wird sie nach Klärung einiger Feinheiten vom EFST aufgearbeitet. Fahren wird sie hingegen nicht nie wieder, da ihr Motor bereits ausgebaut wurde. Die Lok ist lediglich rollfähig.

Woher die Herrschaften bei DSO ihre Infos haben ist mir ein Rätsel. Meine Infos hierzu stammen direkt vom Vorstand der EFST, deren Mitglied ich bin, wie du weist.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


11. Juni 2013 20:48
Profil   Persönliches Album
Benutzeravatar
#7Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Heidi,

sorry ich hatte gestern einen kleinen Denkfehler.
Die Vierachser 118 101 bis 182 hatten ja schon zwei mal 1000 PS Leistung gehabt.
Nur die mit zweimal 900 PS 118 003 bis 087 erhielten nach dem Umrüsten eine "5" als erste Ordnungszahl.

Die Sechsacher liefen als 2-4 und zweimal 1000 PS vom Band und sind nach dem Umbau
auf zweimal 1200 PS als 6-8 umrumeriert.

Eine Ausnahme war 118 124 des Bw Leipzig Süd, aus der man für Versuche auf über 3000 PS heraus holte.

Leider liegt mein V180 Buch in Sachsen-Anhalt. Sonst könnte ich noch Auskunft über die V180, die als Industriebahnloks
liefen. Es ist lief mal die 118 004 bei ITL, mit zwei mal 1000 PS müßte sie richtig 118 504 bzw 228 504 heißen.
Bei ITL lief auch mal eine Lok mit der Nummer 118 001. Diese gab es aber nie als DR-Lok,
denn die V180 001 war Eigentum der des LKM Babelsberg.
Bei der DR gab es keine Sechsachser mit der Nummer 118 5.. und die MEG 202 ist einen.

Hast dich ja mal schlau machen, vielleicht ist das Betriebsbuch in Staßfurt das macht mich neugierig!

Was macht der Städte Ex Speisewagen?

Viele Grüße Mennix


12. Juni 2013 16:53
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#8Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Manfred,

50_1002 hat geschrieben:
Bei der DR gab es keine Sechsachser mit der Nummer 118 5.. und die MEG 202 ist einen.

Das ist absolut korrekt. Bei der MEG 202 (228 504) handelt es sich in der Tat um eine ehemalige Werkslok.
Sie gehörte zum Buna-Werk und lief dort als "Buna 202" bevor sie zur MEG kam.

50_1002 hat geschrieben:
Was macht der Städte Ex Speisewagen?

Der Städteexpress Speisewagen (Mitropa) wurde am Samstag von Staßfurt mit nach Sondershausen genommen. Dort diente er als Café. Am Sonntag lief er dann mit dem Sonderzug Nordhausen-Weimar bis Erfurt mit. In Erfurt wurde dann der Pwg und der Mitropa-Wagen in Erfurt bei der EIB gelassen, wo die Achsen abgerdeht werden. Ende Juli sollte dies erledigt sein. Dann kommt er zurück nach Staßfurt und wird dann auch wieder regelmäßig in den Sonderzügen eingesetzt werden.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


12. Juni 2013 22:45
Profil   Persönliches Album
Benutzeravatar
#9Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Hallo Heidi,

also ist sie einen ehemalige Bunalok. Diese Maschinen haben vom LKM nur das Fabrikschild bekommen
und es wurde bei der DR kein Platz gelassen für eine Eingliederung als Baureihe 118.
Es könnte aber auch sein das der Bahn oder RAW einen Schreibfehler bei der Vergabe der UIC Nummer
unterlaufen ist.
Die 03 1010 hat auch die Nummer 001 3010-8. Schreibfehler oder korrekt? die "8" passt zur Nummer.
003 1010- hätte die "2" .

Bild

Ein Bekannter aus Leverkusen, der leider zum letzten Bw- Fest nicht anwesend war,
könnte da sicher auch Auskunft geben. Er ist leidenschaftlicher Fabrikschildersammler von LKM.

Ich hab mich bei den Schildern der DR gut ausgekannt, bei der DB AG weniger
und sie ist neue auch seltsame Wege gegangen bei der Vergabe von Loknummern.

Viele Grüße Mennix :19:


13. Juni 2013 17:17
Benutzeravatar
#10Ungelesener Beitrag Re: Staßfurt vor dem großen Ansturm
Ich könnte nur damit weiter helfen.

Bild

90: nicht anderweitig erfasstes Triebfahrzeug, zum Beispiel Dampflok
80: Ländercode für Deutschland
001: Typencode des Eisenbahnbundesamtes
3010: Ordnungsummer
8: Prüfziffer
D-HLP: Angabe des Fahrzeughalters

Wobei die 03 1010 ja nun mal kein Typ einer 01 oder 001 ist.
Oder wegen den drei Zylindern wird sie mit der Bundesbahn 01 gleich gestellt
LG Markus


13. Juni 2013 17:35
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

hu für lok 44 1486

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker