Aktuelle Zeit: 18. November 2017 16:44  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 426

 ÖBB in Bayern 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag ÖBB in Bayern
Hallo zusammen,

am 12. und 13. Januar führte mich wieder einmal eine Dienstreise in eine Region, die ich mit Bahnbezug noch nie besuchte. Da mein Termin schon am frühen Morgen stattfand und bereits gegen 11:30 Uhr endete, nutzte ich die Gelegenheit einmal an die Bahnstrecke München-Rosenheim-Salzburg/Innsbruck zu fahren um zu sehen was dort so über die Strecke rollt.
Noch einige Tage zuvor war die Region am Fuße des Wendelstein-Gebirgszuges südlich von Rosenheim im Schnee versunken. Doch am Dienstag den 13.01.2015 schien dort bereits der Frühling Einkehr zu halten. So konnte ich einige Aufnahmen bei blauen Himmel und angenehmen 15°C machen.

Hier nun die Ausbeute:
Den Anfang machte ich zwischen Rosenheim und Großkarolinenfeld, nahe der Hochschule Rosenheim. Kurz hinter dem Bahnhof von Rosenheim konnte ich die Dispolok 189 034 mit einem Containerzug aus Richtung Innsbruck kommend ablichten. Die Relation München-Rosenheim-Österreich-Italien wird hier bis Kufstein i.d.R von der TXL bedient. Diese hatte auch die 189 934 angemietet.
Bild

Da weder Signale noch ein Bü in der Nähe war, wurde ich von einem ÖBB-Taurus mit EC aus Salzburg kommend überrascht.
Bild

Ihm folgte aus Richtung Süden kommend die Kombi-Verkehrs-Loks 665 (185 665, angemietet von Lokomotion) und 661 (185 661, angemietet von Lokomotion) mit einem Leerzug.
Bild

Nun ginge es weiter in Richtung München. In Aßling zog ich nun Stellung unmittelbar am Bahnhof, wo ich die ÖBB 1118 120 mit einem Containerzug aus Österrecih kommend ablichten konnte.
Bild

Kaum war das Bild im Kasten und der Zug aus dem Bahnhof kam aus der Gegenrichtung die, für TXL fahrende, Dispolok 189 910 mit einem HuPack.
Bild

Hier in Aßling stieß ich auch auf zwei freundliche Hobbykollegen, die mir dann einen Tipp gaben. An der empfohlenen Fotostelle sollte nach deren Aussage die Möglichkeit bestehen bis Sonnenuntergang (ca. 16:30) noch gute Fotos machen zu können, da der Standort in einer Senke liegen würde. Also machte ich mich auf den Weg zum beschriebenen Fotostandort. Dort angekommen fand ich zwar etwas abseits vom Gleis (Bilder unter einem 120er Zoom waren kaum möglich bzw. ungeeignet) aber die Sonne bis 16:45 Uhr im Rücken, so dass die letzten Bilder mit ISO 400 noch gut machbar waren. Hier nun die, nicht uninteressante, Ausbeute von diesem Standort.

Als erstes kam aus Richtung München die ÖBB 1116 267 mit einem Containerzug.
Bild

Bild

Bild

Ihr folgte der RailJet München-Wien,
Bild

Bild

der von 1116 202 geschoben wurde.
Bild

Mit einem EC aus Österreich kommend, kam dann wenig später die ÖBB 1216 017.
Bild

Wie an der Werbeaufschrift "www.obb-italia.com" zu erkennen ist verkehren diese EC´s zwischen Deutschland und Italien, während die kompletten Zugeinheiten (Loks und Wagons) von der ÖBB gestellt werden.
So auch der Gegenzug, der von 1216 007 gezogen wurde.
Bild

Natürlich gibt es auf dieser Strecke auch innerdeutschen Nahverkehr. So konnte ich u.a. auch diese 628er Einheit ablichten.
Bild

Als der RailJet aus Wien mit der Zuglok 1116 216 kam, musste ich erstmals den ISO Wert auf 400 erhöhen.
Bild

Während die DB Regio noch mit älteren Fahrzeugen den Nahverkehr hier im südlichen Bayern bedient, bedient die Meridian die Strecken München-Rosenheim-Salzburg, München-Rosenheim-Kufstein und München-Holzkirchen-Rosenheim mit den modernen Stadler Flirt 3 Triebwagen den Nahverkehr im Bayrichen Oberland. In dem überwiegend blau-gelben Design wirken die sechsteiligen Triebwagen recht ansehnlich, wie ich finde.
Bild

Den starken Pendlerverkehr zwischen Rosenheim und München bedient die Münchener S-Bahn mit drei gekoppelten 423er Einheiten.
Bild

Zum Abschluß des Tages konnte ich noch einmal zwei für Lokomotion fahrende Railpoll Zebras vor einem HuPack-zug ablichten.
Bild

Mit allen Aufnahmen hatte ich großes Glück, denn beinahe wären an diesem Tage keine Aufnahmen an der Strecke möglich gewesen. Während ich auf der Heimfahrt war, hörte ich im Radio, dass bei Bauarbeiten am Nachmittag im Bahnhof Rosenheim eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden wurde. Gegen 18 Uhr begann man dann die Wohnungen im Bahnhofsbereich zu räumen und den Bahnhof zu sperren. Auch der gesamte Zugverkehr wurde ab 18 Uhr gestoppt, damit die Bombenentschärfung durch geführt werden konnte.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


14. Januar 2015 23:18
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Administratoren Heidrun bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker