Aktuelle Zeit: 19. November 2017 09:20  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 971

 Die Deutsche Bundesbahn anno 1968......... 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#1Ungelesener Beitrag Die Deutsche Bundesbahn anno 1968.........
Hallo zusammen,

heute gab es bei uns eine Sonderfahrt, die von Bielefeld über Hamm und Paderborn zurück nach Bielefeld führte.
Es versteht sich von selbst, dass ich diese Gelegenheit nutzt um an die Strecke zu gehen. Ich bezog meinen Standort mitte in einem Feld zwischen Ehringhause und Geseke, wo ich einen ungestörten Blick auch die Strecke hatte und auch nicht durch andere Fotografen gestört wurde.

Die Lichverhältnisse war durchschnittlich. Mal Wolken, mal Sonne, aber trocken. Während ich wartete machte ich zunächst zwei Bilder, die eigentlich nur als Test für die Kamera-Einstellungen dienen sollten. Wie sich zeigte stellten die beiden FLIRTs der Eurobahn einen grassen Gegensatz zu dem dar, was kommen sollte.

Bild

Bild

Dann endlich kam der Sonderzug. Beim Anblick der beiden nachfolgenden Bilder könnte man sich in das Jahr 1968 zurückversetzt fühlen.
Als Sonderzug war hier heute 01 150 der DB mit einem Zug aus Donnerbüchsen bestehend unterwegs.

Bild

Bild

Da der Sonderzug heute zwei Rund-Touren (Bielefeld-Gütersloh-Rehda-Wiedenbrück-Hamm-Soest-Lippstadt-Paderborn-Bielefeld macht, werde ich heute Abend noch einmal an die Strecke fahren. Allerdings werde ich dann auf der alten Sennebahn zwischen Paderborn und Bielefeld beziehen um beim Sonnenuntergang den Zug noch einmal im letzten Licht abzulichten.

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


11. August 2013 12:58
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Benutzeravatar

Wohnort: Zlín (CZ)
Geschlecht: weiblich
#2Ungelesener Beitrag Re: Die Deutsche Bundesbahn anno 1968.........
Hallo zusammen,

leider verlief der Nachmittag und Abend nicht so wie geplant.
Aber dazu später mehr.

Wie schon im Eingangs-Post angekündigt, wollte ich heute am späten Nachmittag erneut an die Strecke, um die zweite Runde der 01 150 aufzunehmen. Während ich auf sie wartet kam aus Richtung Hamm zunächst ein Lz bestehend aud den beiden RVM-Loks 28 (423 013-2, eine Deutz DG1200BBM, die auf dem Rahmen der ehmaligen WLE 46 aufgebaut wurde) und 61 (295 953-4, ex WLE 61 "Kreis Soest", eine MaK G1600BB)

Bild

Nach der Aufnahme dachte ich noch, "so kann es nun weitergehen". Doch es kam alles anders :7:
Die Zeit verrinn, jedoch war von 01 150 weit und breit nichts zu sehen oder zu hören. Statt dessen kam ein Spitzke Gleisschleifzug aus Richtung Hamm.

Bild

Nachdem nun die 01 150 40 Minuten überfällig war erinnerte ich mich daran, dass ein Bekannter ja im ständigen Kontakt mit einem Fahrdienstleiter der KBS 430 in Verbindung ist. Also rief ich ihn an und fragte ober er etwas wüsste. Die Antwort war wenig erfreulich. Irgend welche Deppen meinten mal wieder, sich anlässlich der Sonderfahrt, in den Gleisen herum zu laufen. Die folge war eine 90 Mintuen lange Sperrung der Strecke Bielefeld - Hamm ab Güterloh. In der Folge konnte die 01 150 Bielefeld statt, wie geplant um 15:30 Uhr, erst um 17:00 Uhr verlassen.

Da ich mich bei der Standortwahl an den Planzeiten orientierte fuhr ich zunächst an die Strecke zwischen Geseke und Salzkotten. Von hier aus benötige ich i.d.R. 30 Minuten bis an die Sennebahn bei Hövelhof (Zwischen Paderborn und Bielefeld, eingleisige Strecke in idyllischer Landschaft). Der Zug aber benötigt für diese Strecke 60 Minuten (10 Minuten Halt in Paderborn). Demnach hätte ich an der Sennebahn noch ausreichende Lichtverhältnisse gehabt. Doch es kam alles anders.........

Noch am ersten Standort zogen ziemlich rasch dunkle Wolken auf. So dass das Licht immer schwächer wurde. Mit weiteren 30 Minuten Verspätung, also inzwischen schon 120 Minuten, kam dann endlich, bei schlechten Lichtverhältnissen 01 150. Zu allem Überdruss fing es nun auch noch leicht an zu regnen. Entsprechend minderwertig ist dann auch die Qualität des Bildes ausgefallen, dass ich euch dennoch nicht vorenthalten möchte.

Bild

Als der Zug vorbeigefahren war, klarte es kurz wieder auf. Auch der Regen hörte auf. Ich hoffte nun, dass, vorausgesetzt die 01 150 bekommt nicht noch mehr Verspätung, die Lichtverhältnisse an der "Senne" noch ausreichen könnten. Also machte ich mich schleunigst auf den Weg. Ein Weg, den ich mir eigentlich hätte sparen können. Denn kaum war ich bei Hövelhof angekommen, öffnete Petrus seine Tore und schüttete schnell mal einige Eimer Wasser aus dem Himmel, als dann der Zug kam. Dem entsprechend misslang dann auch das geplante Bild, während ein Notschuß noch ein halbwegs brauchbares Bild hervor brachte.

Bild

Im Nachhinein habe ich mich geärgert, dass ich nicht schon am Vormittag an die "Senne" gefahren bin.

Ich hoffe, Euch gefallen die Bilder trotzdem! :19:

_________________
Viele Grüße aus Zlín (Südmähren)
Heidi


11. August 2013 22:21
Profil   Persönliches Album
folgende User möchten sich bei Administratoren Heidrun bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker